Bauforum-Logo

Forum Bauen und Umwelt

log in | registrieren

zurück zum Forum
  Mix-Ansicht

Statikbüro zahlte 2,3 Millionen Euro für Knickei von Halstenbek (Ingenieurbüro)

verfasst von Martin Vogel Homepage E-Mail, Dortmund / Bochum, 04.06.2009, 12:10 Uhr

Schon im vergangenen September fand für das 15.000-Einwohner-Örtchen Halstenbek bei Hamburg eine Geschichte ihren Abschluss, die mit einer ungewöhnlich kühnen elliptischen Glasdachkonstruktion des Hamburger Architekten André Poitiers begann, nach zwei Einstürzen der Konstruktion im Februar 1997 und im Juni 1998 ingesamt über 9 Millionen Euro Schaden verursachte und als \"Knickei von Halstenbek\" einen Gutachter- und Politikstreit hervorrief, der sich über fast 10 Jahre hinzog.

Das Statikbüro Schlaich, Bergermann und Partner und die Gemeinde Halstenbek einigten sich außergerichtlich auf eine Ausgleichszahlung von 2,3 Millionen Euro.

Halstenbek hat jetzt eine ganz normale Dreifeldhalle, die mit 3,2 Millionen Euro nur einen Bruchteil des einfallsreichen Entwurfs gekostet hat.

Quelle: Hamburger Abendblatt

Nachtrag: In Google Maps ist noch das Luftbild der eingestürzten Halle zu sehen.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

antworten
 



gesamter Thread:

zurück zum Forum
  Mix-Ansicht
Forum Bauen und Umwelt | Kontakt | Impressum
8440 Postings in 4045 Threads, 1094 registrierte User, 22 User online (0 reg., 22 Gäste)
powered by my little forum  RSS-Feed  ^
map | new