Bauforum-Logo

Offenes Forum Bauingenieurwesen

log in | registrieren

zurück zum Forum
  Mix-Ansicht

Datenzerstörung in komprimierten Ordnern durch Windows-2000-Update KB920958 (Software)

verfasst von Martin Vogel Homepage E-Mail, Dortmund / Bochum, 12.09.2006, 20:36 Uhr

:mad:

Die Auswirkungen der durch den fehlerhaften Patch verursachten Datenverluste sind viel größer als ich zuerst angenommen habe.

Gerade habe ich einige hundert Gigabyte Daten durchsuchen lassen. Durch den heimtückischen Fehler in dem Softwareflicken wurden nicht nur neue Dateien der letzten vier Wochen, sondern über achtzig alte Dateien (Programme, Grafiken, Archive) zerstört.

Wer die Komprimierungsfunktion von Windows 2000 verwendet, sollte unbedingt sofort alle Dateien nach der Zeichenkette \"ßßßßßßßß\" durchsuchen (Windows-Explorer starten, F3 drücken). Der Fehler führt dazu, dass das Ende der Datei (bis etwa 4 kByte) mit dem Zeichen \"ß\" (hexadezimal DF) überschrieben wird. Wenn die Dateien sich nicht mehr öffnen lassen oder der Inhalt beschädigt ist, hat der Fehler zugeschlagen.
[image]
Mit einem Hex-Editor (oder IrfanView) lässt sich überprüfen, ob die Bytefolge nur zufällig in der Datei steckte oder die Dateiinhalte tatsächlich überschrieben wurden.

Wer den \"Hotfix\" KB920958 gemeinsam mit Windows-2000-NTFS-Ordnerkomprimierung verwendet sollte sofort dieses Softwareprodukt deinstallieren oder die Komprimierung für neue Dateien deaktivieren. Nach der Untersuchung des Datenbestandes sind die beschädigten Dateien aus den Backups wiederherzustellen.

Soweit das noch möglich ist. Bei mir haben etliche korrumpierten Dateien der letzten Wochen den Weg ins Backup gefunden, da die Zerstörungen durch das verzögerte Auftreten vielfach unbemerkt blieben.

Nachtrag 1: Vorsicht, wenn die automatische Windows-Update-Funktion aktiviert ist! Microsoft stellt den fatalen Patch dann immer wieder zu!
[image]

Nachtrag 2: Laut einem Newsgroup-Posting hat ein Microsoft-Mitarbeiter das Problem inzwischen bestätigt. Man glaubt dort, dass Hoffnung für die Dateien besteht, da möglicherweise der Inhalt noch unbeschädigt vorhanden ist, jedoch unter bestimmten Umständen nicht richtig dekomprimiert wird. Der Zeichencode DF sei der NTFS-Fehlercode für eine missglückte Dekomprimierung. Ich kann diese Hoffnung nicht ganz nachvollziehen, da meine Dateien auch nach der Deinstallation des Hotfixes nicht fehlerfrei lesbar sind.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

antworten
 



gesamter Thread:

zurück zum Forum
  Mix-Ansicht
Offenes Forum Bauingenieurwesen | Kontakt | Impressum
8424 Postings in 4030 Threads, 1093 registrierte User, 17 User online (0 reg., 17 Gäste)
powered by my little forum  RSS-Feed  ^
map | new