Bauforum-Logo

Forum Bauen und Umwelt

log in | registrieren

zurück zum Forum
  Mix-Ansicht

Wie man eine verdammt gute Diplomarbeit schreibt (Literatur)

verfasst von Martin Vogel Homepage E-Mail, Dortmund / Bochum, 01.03.2006, 10:22 Uhr

» Kennt jemand ein gutes Buch wie man eine Diplomarbeit schreibt ?

Eine Diplomarbeit kann man eigentlich ganz prima schreiben, ohne sich vorher von Büchern verunsichern zu lassen. Wichtig ist, dass man sich klarmacht, welche Fragen in der Diplomarbeit behandelt werden und wie sie am zielgerichtetsten beantwortet werden können.

Je nach verwendeter Textverarbeitung sollte man sich spätestens jetzt damit befassen, wie man diese wirklich bedient. Es gibt nichts fataleres (von der das Gedärm in Richtung Hirn drückenden Erkenntnis, dass Sicherungskopien in den vergangenen Monaten doch sinnvoll gewesen wären, einmal abgesehen), als beim Versuch, ein Inhaltsverzeichnis erstellen zu lassen, festzustellen, dass die Textverarbeitung das gar nicht kann, weil man keine Kapitelüberschriften verwendet hat, sondern nur wild mit Fettschrift- und Größenauszeichnungen herumgepinselt hat und Kapitelnummern von Hand vor die "Überschriften" gefrickelt hat. Das populäre Schreibprogramm "Microsoft Word" neigt bei solcher Misshandlung zudem dazu, bei Texten mit mehr als ein paar dutzend Seiten sehr instabil zu werden.

Daher doch noch ein paar Bücher:
Wissenschaftliche Arbeiten mit OpenOffice.org 2.0 - Seminar-, Abschluss- und wissenschaftliche Arbeiten mit Open Office: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation, mit CD

Hier eine Webseite von Werner Roth mit einem sehr ausführlichen Text zum Thema:
Diplomarbeiten mit StarOffice und OpenOffice.org
Darin zwei Texte zum Ausdrucken:
Typografie von Diplomarbeiten (350 KB PDF)
Diplomarbeiten mit StarOffice und OpenOffice (1,2 MB PDF)

Holger Matthes hat eine Menge zum Thema geschrieben und eine Website daraus gemacht. Auf diplom-reader.de gibt es auch eine Microsoft-Word-Vorlage für Diplomarbeiten zum Download. Im Gegensatz zu StarOffice gehört die wohl bei Word nicht zum Lieferumfang.

Werner Stangl hat ein seinen "Arbeitsblättern" sehr praxisnahe Tipps für seine eigenen Studierenden gesammelt, die nicht nur für Österreich gelten.

Das Schreibbüro "Outer Office" hat den Diplom-Reader von Holger Matthes ebenfalls gelesen und berücksichtigt in seiner Ratschlagssammlung sogar die sinnvolle Tageseinteilung und die Gestaltung von Pausenzeiten während der "heißen Phase".

Im Fachbereich Bauingenieurwesen der FH Leipzig enstand Eine Dokumentvorlage für Diplomarbeiten und andere wissenschaftliche Arbeiten - ein 47-seitiger Text über Diplomarbeiten mit Microsoft Word.

Wenn die Diplomarbeit mehr als eine handvoll Formeln enthält, die über M=ql²/8 hinausgehen, ist Microsoft Word das falsche Programm. Wer eine tief im limbischen System verankerte Ablehnung gegenüber StarOffice/OpenOffice hat, sollte darüber nachdenken, zwei Monate vor dem Beginn der Arbeit den Umgang mit einem vernünftigen Satzsystem anstelle einer Textverarbeitung zu lernen.

Eine lange Liste praxisnaher Tips wurde 2004 von Diane Sieger für die Zeitschrift iX zusammengestellt: Ernst des Lebens - Diplomarbeiten schreiben und publizieren

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

antworten
 



gesamter Thread:

zurück zum Forum
  Mix-Ansicht
Forum Bauen und Umwelt | Kontakt | Impressum
8433 Postings in 4038 Threads, 1094 registrierte User, 36 User online (0 reg., 36 Gäste)
powered by my little forum  RSS-Feed  ^
map | new