Bauforum-Logo

Offenes Forum Bauingenieurwesen

log in | registrieren

zurück zum Forum
  Mix-Ansicht

Marode Autobahnbrücken für Bundesverkehrsministerium kein Grund zur Panik (Ingenieurbüro)

verfasst von Martin Vogel Homepage E-Mail, Dortmund / Bochum, 12.02.2006, 22:59 Uhr

Nach einer aktuellen Reuters-Meldung hat das Bundesverkehrsministerium einen Bericht der "Bild am Sonntag" zurückgewiesen, nach dem der Zustand jeder achten Spannbetonbrücke an Autobahnen und Bundesstraßen ungenügend oder kritisch sein soll. "Es gibt überhaupt keinen Grund zur Panik" sagte ein Ministeriumssprecher am Sonntag in Berlin. "Wir gehen von keiner akuten Gefährdung aus, ansonsten müssten die betreffenden Brücken sofort gesperrt werden."

Rainer Kunterding von der Dekra, die hunderte von Brücken untersuchte, stellt dagegen fest: "Die Brücken sind aufgrund ihres Alters in einem kritischen Zustand." Ein interner Untersuchungsbericht über "Qualität, Dauerhaftigkeit und Sicherheit von Spannbetonbrücken" des zuständigen Ministers Wolfgang Tiefensee (SPD) bezeichne den Zustand von mehr als 2 Prozent der Brücken sogar als "ungenügend", behauptet die "Bild am Sonntag". Gut 31 Prozent gälten als "noch ausreichend". Die Qualität der Brücken verschlechtere sich rapide.

Der Ministeriumssprecher beruhigt: Brücken würden nicht von heute auf morgen einstürzen.

taz: Autobahnbrücken häufig marode

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

antworten
 



gesamter Thread:

zurück zum Forum
  Mix-Ansicht
Offenes Forum Bauingenieurwesen | Kontakt | Impressum
8396 Postings in 4006 Threads, 1091 registrierte User, 24 User online (0 reg., 24 Gäste)
powered by my little forum  RSS-Feed  ^
map | new