Bauforum-Logo

Offenes Forum Bauingenieurwesen

log in | registrieren

zurück zum Forum
  Mix-Ansicht

Master Arbeit - ggf. mit WiHi-Vertrag (Stellenbörse)

verfasst von KnuLar E-Mail, 03.03.2015, 09:18 Uhr
(editiert von KnuLar, 03.03.2015, 09:20)

Der Bereich Geothermal Infrastructure des International Geothermal Centres hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Masterarbeitsthema mit dem Arbeitstitel

Potentiale der Tiefengeothermie für die netzgebundene Wärmeversorgung im Bereich der Metropole Ruhr

zu vergeben. Gesucht wird ein Studierender des Bereichs Maschinenbau welcher die Themenfelder

I. Energiebedarfsanalyse und Abnehmerstrukturen
• Charakteristika der Abnehmerstrukturen im Bereich der Ruhr-metropole
• Zusammenstellung der Wärmebedarfszahlen für private, kommunale und gewerbliche Abnehmer
• Anteil der verschiedenen Energieträger am Gesamtenergiebedarf
• Darstellung der aktuellen Situation und Zukunftsprognosen

II. Technische Möglichkeiten der netzgebundenen Wärmeversorgung
• Einführung in die netzgebundene Wärmeversorgung
• Charakteristika und Anforderungsprofile der unterschiedlichen Netzstrukturen (Nah- und Fernwärmenetze)
• Ist-Analyse des Fernwärmeverbundnetzes Ruhr mit Ermittlung der Rahmendaten (Lage der Haupttrassen und Versorgungsstrukturen, Netzeinspeisung, Übergabestationen, Wärmeabnahmeverteilung über das Jahr, Volumenströme, Netztemperaturen) sowie Darstellung der zukünftigen Ausbaupotentiale

III. Geothermisches Potential
• Ermittlung des nutzbaren geothermischen Potentials für die netzgebundene Wärmeversorgung in Abhängigkeit von der Abnehmerstruktur und des Ausbauzustandes des Fernwärmeverbundnetzes Ruhr
• Ansätze zur technischen Umsetzung am Beispiel eines ausgewählten Referenzstandortes (z. B. Bochum-Süd)

im Zuge der Master Thesis bearbeitet.

Es besteht die Möglichkeit einer gleichzeitigen Einstellung als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Das Aufgabenfeld deckt sich mit dem oben genannten Thema. Die Stelle umfasst 10 (oder mehr) Wochenstunden über eine Zeitdauer von ungefähr 4 Monaten. Es gilt die für wissenschaftliche Hilfskräfte übliche Vergütung.

Voraussetzungen für die Tätigkeit
• Fachlicher Hintergrund (Bauing., Maschinenbau, o. ä.)
• Bereitschaft, sich selbstständig in ArcGIS/QGIS einzuarbeiten
• Bereitschaft selbstständig eigene Lösungsansätze zu finden

Bewerbungen inkl. tabellarischen Lebenslauf werden ausschließlich per E-Mail (lars.knutzen@hs-bochum.de) erbeten.


Lars K. Knutzen, M. Sc.

antworten
 



gesamter Thread:

zurück zum Forum
  Mix-Ansicht
Offenes Forum Bauingenieurwesen | Kontakt | Impressum
8411 Postings in 3999 Threads, 1063 registrierte User, 34 User online (0 reg., 34 Gäste)
powered by my little forum  RSS-Feed  ^
map | new